Video - EFOY Brennstoffzelle 1600 Praxis-Test Wohnmobil CARAVN- KROKOR


Videa Dethleffs Camper EFOY Brennstoffzelle 1600 Praxis-Test Wohnmobil CARAVN- KROKOR



EFOY Brennstoffzelle 1600 Praxis-Test Wohnmobil CARAVN- KROKOR

Praxis-Test der EFOY Brennstoffzelle 1600 im eingebauten Zustand ( Wohnmobil Dethleffs 9000 XXL Montage in der Garage ). - Lautstärke - Einbau / Montage - Bedienung - Menü / Steuerung - Verbrauch Lautstärke: sehr gering, etwa wie ein PC, wenn die Heizung im Wohnmobil an ist, hört man die Brennstoffzelle nicht mehr. Bei vollkommener Stille, ist ein leichtes Brummen zu vernehmen Einbau: - sollte auf jeden Fall vom Fachmann eingebaut werden. Die beiliegenden Anschlusskabel zur Batterie haben eine Länge von ca. 1m, was in den meisten Fällen nicht ausreicht. Die Tankpatrone muss in unmittelbarer nähe der Brennstoffzelle montiert werden. Für die Abluftführung ( Rohr ) muss ausreichend Platz vorhanden sein. Bedienung: - sehr einfach, die Menüführung ist sehr logisch aufgebaut, verschiedene Sprachen können gewählt werden und zB die Ladeleistung abgerufen werden. Verbrauch: - im Wohnmobil ( Dethleffs 9000 XXL ) wurden alle Lampen für 5 Stunden eingeschaltet. An der Tankpatrone wurde eine Markierung ( Brauner Strich neben EFOY-Logo an der Tankpatrone ) angebracht, wobei der Methanolstand nach 5h ca. um 5mm abnahm. Fazit: Die EFOY Brennstoffzelle ist zB eine gute Ergänzung zu einer bestehenden Solaranlage ( Photovoltaikanlage ), gerade für Camper die viel Strom am Abend oder auch bei bedeckten Himmel benötigen, wenn die Solaranlage nicht mehr arbeitet. Auch ohne Kombination mit einer Solaranlage, kann die EFOY Brennstoffzelle eingesetzt werden, dann empfiehlt es sich aber auf jeden ...

EFOY, Brennstoffzelle, 1600, 600, 900, 1200, 2200, Wohnmobil, Reisemobil, Test, CARAVAN, KROKOR, COTTBUS, Camping, Solar, Srom, Photovoltarikanlage, Hymer, Knaus, Hobby, Bürstner, Erfahrungen

Model

Videa

Délka: 2 minut : 46 sekund
Autor: CaravanCottbus
Shlédnutí: 2 879 x
Hodnocení: 0.0 / 5   (8 x)